Die Vision des Master Studiengangs Business Continuity & Resilience Management

Die steigende Nachfrage aus allen Wirtschaftssektoren zu Nachwuchskräften im Bereich des Business Continuity & Resilience Managements zeigen deutlich, dass es an berufsfeldorientierten, praxisgerechten und akademischen Qualifizierungsmöglichkeiten mangelt. Am Markt werden wiederholend Forderungen nach einem höheren Qualifikationsniveau laut, welches sowohl die Fachkräfte, als auch die strategische Unternehmensführung dazu befähigen soll Business Continuity & Resilience Management umzusetzen und zu implementieren.
Um dem Bedarf des Marktes zu entsprechen, ist die Etablierung eines Masterstudiengangs „Business Continuity & Resilience Management (Master BCRM)“ ein geeigneter Schritt, um mittel- bis langfristig das Qualifikationsniveau am Markt zu gestalten und zu erhöhen.
Der Masterstudiengang „Business Continuity und Resilience Management (Master BCRM)“ ist der erste seiner Art in der Bundesrepublik Deutschland und nimmt damit im nationalen Vergleich eine Vorreiterrolle ein. Das Konzept des Masterstudiengangs verfolgt den Ansatz von der Praxis für die Praxis und hat die Definitions- und Gestaltungshoheit des Qualifikationsniveaus am Markt als übergeordnetes Ziel.

Arbeitspakete
Neben der Fixierung geeigneter Kooperationspartner stehen insbesondere die inhaltliche Ausgestaltung des Curriculums im Vordergrund. Im Verlauf werden zudem weitere spannende Arbeitspakete auf Sie zukommen.

Ihr Einsatz
Austausch mindestens einmal im Monat sowie selbständige Bearbeitung von vereinbarten einzelnen Arbeitspaketen im leistbaren Rahmen.

Ihr Nutzen
Austausch und Zusammenarbeit mit einem hochmotivierten, erfahrenen Team sowie gemeinsames Dazulernen. Zudem wird Ihr Name, nach aktiver Mitarbeit, zusammen mit dem Konzept des Studiengangs veröffentlicht.

So können Sie mitmachen
Sie haben Interesse und auch die nötige Kapazität bei der Arbeitsgruppe mitzuwirken? Klicken Sie einfach auf den Button und schreiben Sie uns eine E-Mail mit folgenden Angaben:

  • Vor- & Nachname
  • Emailadresse
  • Telefonnummer
  • Datum der Mitgliedschaft im IBCRM e.V.
  • Bitte um Rückmeldung zur Kontaktaufnahme (Telefonisch und/oder per E-Mail)

Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung und freuen uns auf Sie!

Sie haben Interesse an dem Thema und sind noch kein Vereinsmitglied?